Hymer-Gruppe verändert ihre Strukturen

Schwäbische.de

Weiterlesen mit Schwäbische.de

Digital Live oder Digital Premium

  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf Schwäbische.de
  • Artikelarchiv: Lesen Sie alle Artikel von 2001 bis heute

Wirtschaft

und Andreas Knoch
Hymer-Gruppe verändert ihre Strukturen
Vorstandsvorsitzender Martin Brandt (links), Betriebsratschef Januzs Eichendorff: einig bei der neuen Strategie, uneins bei der Frage, wie viele Leiharbeiter ein Wohnmobilbauer wie die Erwin-Hymer-Gruppe braucht.
Vorstandsvorsitzender Martin Brandt (links), Betriebsratschef Januzs Eichendorff: einig bei der neuen Strategie, uneins bei der Frage, wie viele Leiharbeiter ein Wohnmobilbauer wie die Erwin-Hymer-Gruppe braucht.
 (Foto:
Felix Kästle
)

Bad Waldsee sz Mehr als 20 Marken gehören inzwischen zu Europas größtem Wohnmobilbauer, der Erwin-Hymer-Gruppe (EHG) mit Sitz in Bad Waldsee (Kreis Ravensburg). Um die Werke effizient zu steuern, stellt der Vorstand die Produktion zurzeit auf eine Plattformstrategie um, was bei der Arbeitnehmervertretung außerordentlich positiv ankommt. Die „Schwäbische Zeitung“ hat mit Vorstandsvorsitzendem Martin Brandt und Betriebsratschef Janusz Eichendorff über die neue Strategie gesprochen – und erfahren, dass die beiden sich zwar bei der neuen Organisation einig sind, die Themen 28-Stunden-Woche und Leiharbeiter aber völlig unterschiedlich sehen.

MEDIATHEK

ONLINE-PREMIUM
Ihr Kommentar zum Thema