Alno-Tochter Wellmann stellt Mitarbeiter frei

Schwäbische.de

Weiterlesen mit Schwäbische.de

Digital Live oder Digital Premium

  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf Schwäbische.de
  • Artikelarchiv: Lesen Sie alle Artikel von 2001 bis heute

Wirtschaft

Alno-Tochter stellt Mitarbeiter frei

Alno-Zentrale: Die Krise um das Pfullendorfer Traditionsunternehmen spitzt sich zu.
Alno-Zentrale: Die Krise um das Pfullendorfer Traditionsunternehmen spitzt sich zu.
 (Foto:
dpa
)

Ravensburg sz Die Krise um den insolventen Küchenbauer Alno mit Sitz in Pfullendorf (Kreis Sigmaringen) verschärft sich: Die Mitarbeiter der Tochter Wellmann im nordrhein-westfälischen Enger sind von Samstag an freigestellt, wie Insolvenzverwalter Martin Hörmann am Donnerstag mitteilte. Grund ist die „Liquiditätssituation“, wie es in der Mitteilung heißt. Es ist also schlicht kein Geld mehr da, um die 400 Mitarbeiter des auf Mittelklasseküchen spezialisierten Unternehmens zu bezahlen.

MEDIATHEK

VIDEOS
ONLINE-PREMIUM
Ihr Kommentar zum Thema