Formel-1-Test: Rosberg-Nachfolger Bottas fährt Bestzeit

Schwäbische.de

Sport Überregional

Formel-1-Test: Rosberg-Nachfolger Bottas fährt Bestzeit
Schnell
Mercedes-Pilot Valtteri Bottas fuhr am drittletzten Testtag Bestzeit. Foto: David Davies
 (Foto:
DPA
)

Barcelona dpa Mercedes-Neuzugang Valtteri Bottas ist am drittletzten Testtag der Formel 1 vor dem Saisonbeginn die schnellste Runde gefahren.

Der 27 Jahre alte Finne benötigte 1:19,310 Minuten bei seinem besten Versuch auf dem Circuit de Catalunya bei Barcelona. Es war die bisher beste Zeit aller Testfahrten in diesem Jahr auf dem Grand-Prix-Kurs.

Auf Platz zwei bestätigte Felipe Massa (35) seine starke Vorstellung vom Tag zuvor, als der brasilianische Williams-Pilot auf Rang eins gefahren war. Diesmal musste er sich um 0,110 Sekunden Bottas geschlagen geben. Der ehemalige Williams-Pilot ist bei den Silberpfeilen Nachfolger des zurückgetreten Weltmeisters Nico Rosberg.

Bottas' aktueller Teamkollege Lewis Hamilton (32) kam auf den sechsten Platz. Der dreimalige Champion hatte am Nachmittag das Steuer des neuen Mercedes-Rennwagens übernommen - jedes Team darf bei den Tests nur einen Wagen auf die Strecke schicken. Bei Ferrari durfte den ganzen Tag Kimi Räikkönen (37) ran. Der finnische Teamkollege des viermaligen Weltmeisters Sebastian Vettel (29) landete auf dem dritten Platz - ehe er mit seinem Ferrari von der Strecke abkam.

Nico Hülkenberg (29) wurde im Renault Siebter, Pascal Wehrlein (22) im Sauber Elfter.

Die Teams dürfen am 9. und 10. März weitere Runden drehen. Dann ist die Testphase vorbei. Am 26. März beginnt die neue Saison mit dem Großen Preis von Australien in Melbourne.

Infos zu den Testfahrten

Formel-1-Fahrerfeld

Regeländerungen zur Saison 2017

Ihr Kommentar zum Thema