Ecclestone zu neuer Rolle: „Kann überhaupt nichts machen“

Schwäbische.de

Weiterlesen mit Schwäbische.de

Digital Live oder Digital Premium

  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf Schwäbische.de
  • Artikelarchiv: Lesen Sie alle Artikel von 2001 bis heute

Sport Überregional

Ecclestone zu neuer Rolle: „Kann überhaupt nichts machen“
Bernie Ecclestone
Bernie Ecclestone will nicht nur rumsitzen und nichts tun. 
 (Foto:
David Davies
)

London dpa Bernie Ecclestone fühlt sich von den neuen Besitzern der Formel 1 kaltgestellt. „Ich kann überhaupt nichts machen. Sogar dem Personal wurde gesagt, sie sollen nicht mit mir reden. Sie wollen die Bernie-Ära loswerden“, sagte der 86-Jährige der „Mail on Sunday“.

Ihr Kommentar zum Thema