Blaubeuren: TSV Blaubeuren trennt sich von Trainer Wolfmiller

Schwäbische.de

Weiterlesen mit Schwäbische.de

Digital Live oder Digital Premium

  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf Schwäbische.de
  • Artikelarchiv: Lesen Sie alle Artikel von 2001 bis heute

Sport Lokal

Fabian Dörflinger
TSV Blaubeuren trennt sich von Trainer Wolfmiller

Trainer Markus Wolfmiller (links) und der TSV Blaubeuren gehen ab sofort getrennte Wege. Der TSV setzt im Kampf um den Klassenerhalt jetzt zunächst auf Spieler Fabian Flinspach.
Trainer Markus Wolfmiller (links) und der TSV Blaubeuren gehen ab sofort getrennte Wege. Der TSV setzt im Kampf um den Klassenerhalt jetzt zunächst auf Spieler Fabian Flinspach.
 (Foto:
Archiv
)

Blaubeuren sz Paukenschlag beim TSV Blaubeuren in der Fußball-Bezirksliga: Vor dem wichtigen Heimspiel am Sonntag (15 Uhr) gegen den FC Neenstetten hat sich der TSV von Trainer Markus Wolfmiller getrennt. Nach nur zwei Punkten in der Rückrunde war die Trennung laut Abteilungsleiter Steffen Wallisch nicht mehr vermeidbar. Das zweite Team vom Blautopf in der Fußball-Bezirksliga, der FC Blaubeuren, will seinen Höhenflug in Erbach fortsetzen.

Ihr Kommentar zum Thema