Biberach: TG wacht zu spät auf

Schwäbische.de

Weiterlesen mit Schwäbische.de

Digital Live oder Digital Premium

  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf Schwäbische.de
  • Artikelarchiv: Lesen Sie alle Artikel von 2001 bis heute

Sport Lokal

Malte Missoweit
TG wacht zu spät auf
Die TG Biberach (von links Pauline Kemper und Marina Winter) musste sich in vier Sätzen beim SV Fellbach geschlagen geben.
Die TG Biberach (von links Pauline Kemper und Marina Winter) musste sich in vier Sätzen beim SV Fellbach geschlagen geben.
 (Foto:
Malte Missoweit
)

Fellbach sz Keine Punkte haben die Volleyballerinnen der TG Biberach im Kellerduell der Regionalliga erzielt. Für das Team von Trainer Juri Mühlstein und Co-Trainer Gerd Kehm war bei der 1:3 (16:25, 17:25, 25:21, 21:25)-Niederlage beim SV Fellbach nicht mehr als ein Satzgewinn zu holen.

Ihr Kommentar zum Thema