Ochsenhausen: SVO belegt Platz drei bei Blitzturnier

Schwäbische.de

Sport Lokal

SVO belegt Platz drei bei Blitzturnier

Der SV Ochsenhausen belegte Platz drei.
Der SV Ochsenhausen belegte Platz drei.
 (Foto:
colourbox
)

Langenenslingen mac Die Sportfreunde Hundersingen scheinen für die Saison in der Fußball-Bezirksliga Donau gerüstet zu sein. Die Mannschaft von Trainer Manfred Pütz sicherte sich den Sieg bei der achten Auflage des Vorbereitungsturniers um den Zwiefalter Klosterbräu-Cup in Langenenslingen. Der SV Ochsenhausen belegte Platz drei.

Am Ende war der Turniersieg aber auch ein bisschen glücklich, denn gleich zweimal gewannen die Hundersinger im Elfmeterschießen. Vor 200 Zuschauern besiegten die Sportfreunde im Halbfinale des Blitzturniers zunächst den Gastgeber SV Langenenslingen mit 6:4. Nach regulärer Spielzeit stand es nach Toren von Moritz Sauter, der Langenenslingen in Führung gebracht hatte, und Xaver Koch, der den Ausgleich zum 1:1 erzielte. Im zweiten Halbfinale schaltete die runderneuerte SGM Ertingen/Binzwangen unter ihrem neuen Trainer Bernd Rumpel den Landesligisten SV Ochsenhausen mit 2:1 aus. Die Tore für die Spielgemeinschaft erzielten Manuel Steinborn und Axel Frick. Zwischenzeitlich hatte David Hartmann die Ochsenhauser in Führung gebracht.

Im Spiel um Platz drei schließlich präsentierte sich der Landesligist stark verbessert. David Hartmann (2), Andreas Ludwig, Yunus Dipsizgöl und Spielertrainer Oliver Wild schossen einen klaren 5:0-Sieg gegen den von Markus Bednarek trainierten SV Langenenslingen heraus. Im Finale schließlich fielen in 60 Minuten keine Tore, sodass ein Elfmeterschießen herhalten musste, um die Entscheidung zu finden. Die Sportfreunde Hundersingen besiegten die SG Ertingen/Binzwangen im Strafstoßschießen mit 5:4.

Ihr Kommentar zum Thema