Pfullendorf: SG Illmensee/Heiligenberg will ersten Heimsieg

Schwäbische.de

Weiterlesen mit Schwäbische.de

Digital Live oder Digital Premium

  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf Schwäbische.de
  • Artikelarchiv: Lesen Sie alle Artikel von 2001 bis heute

Sport Lokal

Kevin Müller
SG Illmensee/Heiligenberg will ersten Heimsieg
Florian Reisch (links) und Ligaschlusslicht SG Illmensee/Heiligenberg bekommen am Sonntag prominenten Besuch: Landesliga-Absteiger Hegauer FV steht auf Tabellenplatz zwei.
Florian Reisch (links) und Ligaschlusslicht SG Illmensee/Heiligenberg bekommen am Sonntag prominenten Besuch: Landesliga-Absteiger Hegauer FV steht auf Tabellenplatz zwei.
 (Foto:
Karl-Heinz Bodon
)

Pfullendorf sz Der 11. Spieltag in der Bezirksliga Bodensee steht an. Für den auswärtsstarken TSV Aach-Linz geht es zum BSV Nordstern Radolfzell. Aufsteiger FC Uhldingen hat noch eine Rechnung mit dem SC Gottmadingen-Bietingen offen, der für das Ausscheiden des Aufsteigers im Bezirkspokal gesorgt hat. Der SV Denkingen benötigt im Heimspiel gegen den SV Deggenhausertal unbedingt drei Punkte, die Gäste kommen nach dem jüngsten Heimsieg aber mit viel Rückenwind. Aufsteiger SG Illmensee/Heiligenberg will endlich den ersten Heimdreier. Die Aufgabe gegen den Hegauer FV ist aber alles andere als einfach.

Ihr Kommentar zum Thema