Bad Saulgau: Riedlingen feiert einen Kantersieg

Schwäbische.de

Weiterlesen mit Schwäbische.de

Digital Live oder Digital Premium

  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf Schwäbische.de
  • Artikelarchiv: Lesen Sie alle Artikel von 2001 bis heute

Sport Lokal

Hans Aierstok
Riedlingen feiert einen Kantersieg

Da kann sich Pflummern/Friedingens Jens Hahn (2.v.r.) noch so sehr querlegen, am Ende bleibt die Siegesserie des TSV Riedlingen (M.: Tobias Trenz; re.: Jan Wochner) unter Trainer Hans Hermanutz bestehen. Mit 7:0 feiern die Rothosen auf Pflummerns Höhen einen hohen Sieg.
Da kann sich Pflummern/Friedingens Jens Hahn (2.v.r.) noch so sehr querlegen, am Ende bleibt die Siegesserie des TSV Riedlingen (M.: Tobias Trenz; re.: Jan Wochner) unter Trainer Hans Hermanutz bestehen. Mit 7:0 feiern die Rothosen auf Pflummerns Höhen
 (Foto:
Thomas Warnack
)

Ehingen ai An der Tabellenspitze der Kreisliga A 1 bleibt es interessant. Der TSV Riedlingen ist als Tabellenfünfter wieder voll dabei nach dem 7:0 gegen Pflummern. Die SG Altheim bleibt unangefochten Tabellenführer, gefolgt vom FC Schelklingen/Alb. Für die Überraschung des Wochenendes sorgte Aufsteiger SV Ringingen, der in Ertingen seinen ersten Auswärtssieg feierte. Die SF Kirchen gewannen knapp gegen die SF Bussen und rückten um einen Tabellenplatz vor. Der SV Betzenweiler bleibt weiterhin aussichtsreich im Verfolgerfeld. Er gewann das Topspiel in Emerkingen und hat jetzt 32 Punkte auf dem Konto.

MEDIATHEK

ONLINE-PREMIUM
Ihr Kommentar zum Thema