Tuttlingen: Manuel Huber führt FCG zu 4:2-Sieg

Schwäbische.de

Weiterlesen mit Schwäbische.de

Digital Live oder Digital Premium

  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf Schwäbische.de
  • Artikelarchiv: Lesen Sie alle Artikel von 2001 bis heute

Sport Lokal

he
Manuel Huber führt FCG zu 4:2-Sieg

Kaum zu bremsen: FCG-Spielführer Manuel Huber (am Ball) erzielte beim 4:2-Heimsieg gegen Markdorf drei Tore für Gutmadingen.
Kaum zu bremsen: FCG-Spielführer Manuel Huber (am Ball) erzielte beim 4:2-Heimsieg gegen Markdorf drei Tore für Gutmadingen.
 (Foto:
Hans Hermann
)

Gutmadingen he Mit drei Toren hat Spielführer Manuel Huber einen entscheidenden Anteil am 4:2-Sieg von Fußball-Landesligist FC Gutmadingen gegen Mitaufsteiger SC Markdorf gehabt. Dank des hohen Tempos und großer Laufbereitschaft bestimmten die Gastherren von Beginn an das Geschehen. Nach Vorlage des stark spielenden Benjamin Huber schob Claudius Hirt (30.) den Ball aus acht Metern zur FGC-Führung ein. Als Manuel Huber zehn Minuten später einen an Benjamin Huber verschuldeten Foulelfmeter verwandelte, glaubten die Zuschauer schon an eine Vorentscheidung. Die Gäste drehten dann aber auf und erspielten sich mehrere Chancen. Kurz vor dem Pausenpfiff erzielte Markdorf mit einem Foulelfmeter den Anschlusstreffer.

Ihr Kommentar zum Thema