Leutkirch: Manfred Folter übernimmt TSG-Handballer

Schwäbische.de

Sport Lokal

sz
Manfred Folter übernimmt TSG-Handballer

Die Handballer der TSG Leutkirch treffen zum Rückrundenauftakt auf die HSG Illertal.
Die Handballer der TSG Leutkirch treffen zum Rückrundenauftakt auf die HSG Illertal.
 (Foto:
Laura Loewel
)

Leutkirch sz Vor dem Rückrundenauftakt in der Handball-Bezirksklasse hat die TSG Leutkirch einen neuen Trainer präsentiert. Manfred Folter übernimmt die TSG-Herren. Die erste Partie in der Liga bestreitet Leutkirch heute um 20 Uhr gegen die HSG Illertal. Im Pokal gab es derweil für die TSG eine deutliche Schlappe.

Trotz der guten Vorrunde war man sich bei der TSG stets darüber einig, dass man langfristig planen muss. Daher wurde während der laufenden Saison nach einem Trainer gesucht, mit dem man möglichst erfolgreich in die kommenden Jahre gehen kann. Ziel ist es laut Mitteilung, wieder junge Akteure in die Mannschaft einzubauen. Nun hat es geklappt mit einem Nachfolger für Sorin Sturzu: Manfred Folter, früher schon in Diensten der TSG, unter anderem als Abteilungsleiter, Trainer in der weiblichen Jugend und bei den Damen, aber eben auch schon mal bei der ersten Herrenmannschaft, übernimmt die ambitionierte Truppe. Bereits vor den Spielen in Bad Saulgau und zu Hause gegen Vöhringen leitete Folter das Training und saß auf der Bank. „Sicherlich ist es etwas ungewöhnlich, in der momentanen Situation eine Veränderung vorzunehmen, da es ja läuft. Wir denken allerdings weiter, ewig wird die aktuelle Selbstverwaltung eventuell nicht gut gehen und darum nun auch dieser Schritt“, sagt Abteilungsleiterin Katrin Wahl. „Wir haben mit den Spielern im Vorfeld gesprochen, alle waren der Meinung, dass wir uns für die Zukunft ausrichten müssen und wollen.“ Auch Andreas Brodbeck, der in der Vorrunde das Amt des Mannschaftsverantwortlichen interimsmäßig übernommen hatte. „Ich habe mich gefreut, die Jungs betreuen zu dürfen, habe aber auch immer gesagt, dass das nicht ewig meine Aufgabe sein soll und wird“, teilt Brodbeck mit.

Manfred Folter, der in seiner ersten Amtszeit als Herrentrainer vor rund 20 Jahren die Mannschaft von einem Abstiegsplatz in der Bezirksklasse innerhalb von drei Spielzeiten in die Bezirksliga führte, übernimmt zunächst bis zum Ende der Runde.

Zum ersten Bezirksklasse-Spiel in der Rückrunde begrüßt Leutkirch heute um 20 Uhr in der Sporthalle bei den Gymnasien die HSG Illertal. Die Gäste stehen mit 13:9 Zählern auf dem sechsten Tabellenplatz. Das Hinspiel war eine knappe Angelegenheit, ehe sich die TSG am Ende mit 30:27 durchsetzte. Die Leutkircher haben bereits ein Spiel im neuen Jahr ausgetragen, mussten sich dabei aber dem Landesligisten SC Vöhringen deutlich mit 20:40 geschlagen geben.

Ihr Kommentar zum Thema