Ravensburg: Lauf in Schmalegg läutet den Frühling ein

Schwäbische.de

Sport Lokal

sz
Lauf in Schmalegg läutet den Frühling ein

Der Frühlingslauf in Schmalegg findet am Samstag zum 32. Mal statt.
Der Frühlingslauf in Schmalegg findet am Samstag zum 32. Mal statt.
 (Foto:
Archiv
)

Ravensburg sz Zum 32. Mal ist am Samstag der Ravensburger Frühlingslauf rund um Schmalegg. Ab 16.30 Uhr machen sich die Sportler im Hauptlauf auf den Weg. Die zehn Kilometer lange Strecke geht sowohl über asphaltierte Abschnitte als auch über Waldwege. Start und Ziel ist vor der Ringgenburghalle in Schmalegg.

Mehr als 150 Sportler haben sich für den Hauptlauf angemeldet. Nachmeldungen sind am Samstag noch bis eine Stunde vor dem Start vor Ort möglich. Alle Informationen zum Lauf gibt es im Internet unter www.ravensburger-fruehlingslauf.com.

Im vergangenen Jahr gewann Niklas Martin von der LG Welfen den Hauptlauf bei den Männern in 34:25 Minuten vor Alexander Härdtner von der TSG Ehingen (35:16) und Michael Kurray von der LG Welfen (35:36). Sebastian Kestler (TSV Laupheim, 36:54) und Sascha Gier (Coperion, 37:26) folgten auf den Rängen vier und fünf. Bei den Frauen siegte Paulina Wolf von den TSV Reute Runners in 41:11 Minuten vor Christiane Warthmann vom KJC Ravensburg (43:03) und Jenny Rädler von Sport Haschko (45:16).

Neben dem Hauptlauf gibt es in Schmalegg auch wieder einen Schülerlauf über 1,3 Kilometer für die Altersklassen U8 bis U16, Start ist hier um 16.10 Uhr. Die Siegerehrung in der Ringgenburghalle ist laut Veranstalter ab 18 Uhr, aber nicht nur für die Einzelsieger. Für die fünf schnellsten Männer eines Teams sowie die drei schnellsten Frauen eines Teams gibt es eine Mannschaftswertung – und ebenfalls Pokale.

Ihr Kommentar zum Thema