Tuttlingen: Hattinger SV will guten Lauf in Aach-Linz fortsetzen

Schwäbische.de

Sport Lokal

ly
Hattinger SV will guten Lauf in Aach-Linz fortsetzen

Tuttlingen ly In den beiden südbadischen Fußballbezirken Bodensee und Schwarzwald stehen interessante Paarungen an. So muss der Hattinger SV seine derzeit gute Form mit sieben nicht verlorenen Spielen hintereinander beim heimstarken TSV Aach-Linz beweisen. In der Bezirksliga Schwarzwald ist der SV Immendingen am Samstag Gast beim Abstiegskandidaten FC Brigachtal. Der SV Geisingen erwartet am Sonntag den SV Überauchen.

Bezirksliga Bodensee: Sieben ungeschlagene und davon fünf gewonnene Spiele weist der Hattinger SV zuletzt auf. Wenn sich am Sonntag die Hattinger Elf beim TSV Aach-Linz noch für die Heimniederlage von 1:3 erfolgreich wehren könnte, wäre das ein weiterer Schritt in Richtung Klassenerhalt. Die Hattinger weisen eine ausgeglichene Auswärtsbilanz auf (vier Siege, sieben Unentschieden, vier Niederlagen).

Kreisliga A Bodensee, Staffel 2: Die SG Emmingen-Liptingen muss beim VfB Randegg antreten und wird den glanzvollen 5:0-Vorrundensieg wohl nicht mehr wiederholen können. Die SG hat bisher erst ein Auswärtsspiel gewonnen. Auch die SG Heudorf/Honstetten ist beim FC Steißlingen in der Außenseiterrolle. – Staffel 3: Der FC Schwandorf/Worndorf hat in der Vorrunde knapp mit 2:1 gegen die SG Herdwangen/Großschönach gewonnen. In Herdwangen soll am Sonntag die dritte Niederlage in Folge vermieden werden. Ansonsten rückt die Vizemeisterschaft in weite Ferne. Ob dem SC Buchheim/Altheim/Thalheim auf eigenem Platz eine Revanche für die knappe 2:3-Niederlage gegen den SV Bermatingen gelingt, ist fraglich.

Kreisliga B Bodensee, Staffel 2: Die Samstags-Begegnung SV Mühlhausen II – SV Emmingen-Liptingen II (0:1 in der Vorrunde) ist offen. – Staffel 5: Offen ist auch die Partie Türk. SV Pfullendorf – FC Schwandorf/Worndorf II (1:1). Der SV Kreenheinstetten-Leibertingen will beim Schlusslicht SC Göggingen II mehr als das 2:2 in der Vorrunde erreichen.

Kreisliga C Bodensee, Staffel 2: Der SV Riedheim II will sein Samstagsspiel gegen den Hattinger SV II gewinnen. – Staffel 4: Die SG Heudorf/Honstetten II steht ganz vorne und sollte daheim gegen den SV Orsingen-Nenzingen III gewinnen können. Der FC Schwandorf/Worndorf III (bei der SG BKB/Gallmannsweil III) und auch die SG B.A.T.-Kreenheinstetten II (beim VfR Sauldorf II) sollten in der Lage sein, zu punkten.

Bezirksliga Badischer Schwarzwald: Der SV Immendingen sollte trotz Reise ins Brigachtal gegen die dortige Spielgemeinschaft wenigstens einen Punkt mitbringen. Der SV Geisingen, der bereits am Mittwochabend gewonnen hat, sollte auch am morgigen Sonntag daheim den SV Überauchen schlagen können. Die Gäste haben auswärts noch keine Bäume ausgerissen.

Kreisliga A Badischer Schwarzwald, Staffel 2: Dem FV Möhringen täte ein Sieg beim FC Lenzkirch nach der bitteren 0:7-Heimniederlage gut. Dazu müsste sich der FVM aber wesentlich steigern. Seinen knappen Sieg (4:3) will der SV Öfingen am Sonntag gegen das abgeschlagene Schlusslicht SV St. Märgen auf alle Fälle wiederholen.

Kreisliga B Badischer Schwarzwald, Staffel 2: Der Tabellenführer TuS Oberbaldingen sollte am Samstag bei der SG Unadingen/Dittishausen seinen Sieg aus der Vorrunde (3:1) wiederholen können. Mit einem Erfolg rechnet auch der Tabellenvierte, SG Kirchen-Hausen, der beim Schlusslicht FC Grüningen gastiert. Die Gastgeber warten noch auf den ersten Heimsieg.

Ihr Kommentar zum Thema