Pfullendorf: Für Überlingen zählt nur ein Sieg

Schwäbische.de

Weiterlesen mit Schwäbische.de

Digital Live oder Digital Premium

  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf Schwäbische.de
  • Artikelarchiv: Lesen Sie alle Artikel von 2001 bis heute

Sport Lokal

Kevin Müller
Für Überlingen zählt nur ein Sieg

Joshua Fischer (re., SV Deggenhausertal) im Zweikampf mit Niklas Blank von Tabellenführer FC 09 Überlingen. Die Nullneuner verteidigen ihren Spitzenplatz am Samstag im Heimspiel gegen den SV Aach-Eigeltingen. Der abstiegsgefährdete SV Deggenhausertal muss am Sonntag beim SV Orsingen/Nenzingen ran.
Joshua Fischer (re., SV Deggenhausertal) im Zweikampf mit Niklas Blank von Tabellenführer FC 09 Überlingen. Die Nullneuner verteidigen ihren Spitzenplatz am Samstag im Heimspiel gegen den SV Aach-Eigeltingen. Der abstiegsgefährdete SV Deggenhausertal
 (Foto:
Karl-Heinz Bodon
)

Pfullendorf sz Saisonhalbzeit in der Fußball-Bezirksliga Bodensee. Der FC Überlingen und der SV Denkingen führen die Liga an, der TSV Aach-Linz hat sich nach Startschwierigkeiten bis auf Platz vier gekämpft. Der Vorjahreszweite, der TSV Konstanz, erlebt Formschwankungen. Im Keller tummeln sich der SC Pfullendorf II, der FC Kluftern, der SV Deggenhausertal und der TuS Immenstaad. Aufsteiger Immenstaad hat nur sechs Punkte aus 17 Spielen geholt. Zum Auftakt der Rückrunde gastiert das F-Team beim FC Hilzingen und hat noch eine Rechnung offen, genauso wie der FC Kluftern gegen den TSV Konstanz nach dem 0:5 zum Auftakt. Überlingen will gegen den SV Aach-Eigeltingen die Spitze halten, Aach-Linz muss zum SC Gottmadingen-Bietingen und der SV Deggenhausertal gastiert beim SV Orsingen-Nenzingen. Mit einem Sieg zu Hause gegen Reichenau will Denkingen zurück auf Rang eins.

Ihr Kommentar zum Thema