Fridingen: Ein Handballderby, zwei Gefühlslagen

Schwäbische.de

Weiterlesen mit Schwäbische.de

Digital Live oder Digital Premium

  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf Schwäbische.de
  • Artikelarchiv: Lesen Sie alle Artikel von 2001 bis heute

Sport Lokal

Ein Handballderby, zwei Gefühlslagen

Ist derzeit mit seiner Mannschaft äuérst zufrieden: Mike Novakovic, Trainer der HSG Fridingen/Mühlheim.
Ist derzeit mit seiner Mannschaft äuérst zufrieden: Mike Novakovic, Trainer der HSG Fridingen/Mühlheim.
 (Foto:
Archiv/kb
)

Fridingen sz Rundum zufriedene Gesichter hat es auf Seiten des Handball-Landesligisten HSG Fridingen/Mühlheim am Samstagabend nach dem 34:24-Erfolg im Derby gegen die HSG Rietheim-Weilheim gegeben. Bei den unterlegenen Gästen war die Ratlosigkeit angesichts der neunten Niederlage in den vergangenen zehn Spielen groß. Durchhalteparolen machten die Runde.

Ihr Kommentar zum Thema