Meckenbeuren: Der TSV Meckenbeuren sieht sich gut aufgestellt

Schwäbische.de

Weiterlesen mit Schwäbische.de

Digital Live oder Digital Premium

  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf Schwäbische.de
  • Artikelarchiv: Lesen Sie alle Artikel von 2001 bis heute

Sport Lokal

Klaus Eichler
Der TSV Meckenbeuren sieht sich gut aufgestellt
Sie wollen den TSV Meckenbeuren für die Zukunft weiter fitmachen: Abteilungsleiter Björn Fisch, neuer Cheftrainer Daniel Schmid, stellvertretender Abteilungsleiter Kevin Blaser, stellvertretender Sportlicher Leiter Tobias Renner und der Sportliche Leiter Peter Kowalski (von links).
Sie wollen den TSV Meckenbeuren für die Zukunft weiter fitmachen: Abteilungsleiter Björn Fisch, neuer Cheftrainer Daniel Schmid, stellvertretender Abteilungsleiter Kevin Blaser, stellvertretender Sportlicher Leiter Tobias Renner und der Sportliche Leit
 (Foto:
klei
)

Meckenbeuren sz Die Fußball-Bezirksliga befindet sich in diesen Wochen auf der Zielgeraden. Mit dabei ist das Aufsteigerteam TSV Meckenbeuren, der unter Trainer Klaus Gimple das Ziel Klassenerhalt vorzeitig erreicht hat. Gimple wird (SZ berichtete) den Trainerposten beim TSV Meckenbeuren abgeben, bleibt dem Verein jedoch in anderer Funktion erhalten. Neuer Trainer wird der 36-jährige Daniel Schmid, der Inhaber der A-Lizenz ist.

Ihr Kommentar zum Thema