Tuttlingen: Bärenthal empfängt die SpVgg Lindau

Schwäbische.de

Sport Lokal

olg
Bärenthal empfängt die SpVgg Lindau

Bärenthal olg Der SV Bärenthal steht in der Fußball-Landesliga der Frauen vor entscheidenden Wochen. In den nächsten drei Spielen entscheidet sich, ober der Aufsteiger den Klassenerhalt schafft. Am Sonntag empfangen die Bärenthalerinnen um 11 Uhr die SpVgg Lindau.

Die Ausgangslage ist für Trainer Andreas Schwarz klar: „Es zählen nur noch Siege gegen direkte Konkurrenten.“ Die Chancen stehen nicht schlecht. Zuletzt gab es gegen den Fünften und Sechsten zwei eminent wichtige Siege mit 6:3 und 4:3. Die Gäste vom bayrischen Bodensee gewannen das Hinspiel mit 2:1. Nun ist Revanche angesagt. Die Formkurve spricht für den SV Bärenthal, vor allem der deutlich besseren Offensive wegen. Allerdings holte Lindau aus den vergangenen fünf Begegnungen sieben Punkte. Manko der Gäste ist die extreme Auswärtsschwäche: Neun Partien, kein Sieg, nur drei Unentschieden.

Mit einem Heimsieg könnte die Schwarz-Elf den Vorsprung auf den Gast in der Tabelle auf sechs Punkte ausbauen. Dann wäre man für die weiteren Aufgaben gegen den SV Haslach und TSB Ravensburg gut gerüstet, die allerdings am 30. Mai im direkten Nachholduell noch aufeinander treffen. Den sicheren Ligaerhalt hat Bärenthal dann, wenn es gelingen sollte, alle drei Kellerduelle zu gewinnen. Dann hätte man 29 Punkte auf dem Konto und würde vier andere Mannschaften in der Tabelle hinter sich lassen.

Ihr Kommentar zum Thema