THW Kiel monatelang ohne Duvnjak

Schwäbische.de

Sport Überregional

THW Kiel monatelang ohne Duvnjak
Domagoj Duvnjak
Kiels Domagoj Duvnjak musste an der Patellasehne operiert werden.
 (Foto:
Ronny Hartmann
)

Kiel dpa Handball-Bundesligist THW Kiel muss monatelang auf seinen Kapitän Domagoj Duvnjak verzichten. Wie der deutsche Rekordmeister mitteilte, wurde der 28-jährige Kroate an seiner chronisch entzündeten Patellasehne des linken Knies operiert.

„Die Operation ist gut verlaufen“, sagte Mannschaftsarzt Frank Pries, der den gut 30-minütigen Eingriff vornahm. Nach Einschätzung des Artes wird Duvnjak mindestens ein halbes Jahr lang ausfallen.

Der THW-Regisseur ist bereits seit Saisonbeginn verletzt, stellte sich aber immer wieder in den Dienst des Tabellendritten. So war Duvnjak maßgeblich daran beteiligt, dass der THW gegen den aktuellen Meister Rhein-Neckar Löwen den Einzug in das Viertelfinale der Champions League schaffte und Anfang April zum zehnten Mal in der Vereinsgeschichte den DHB-Pokal gewann.

Als Reaktion auf die Duvnjak-Verletzung hat der THW für die neue Saison bereits den 25 Jahre alten Slowenen Miha Zarabec von RK Celje verpflichtet.

Mitteilung THW Kiel

Ihr Kommentar zum Thema