Bandencheck: Gell, Herr Scheifele

Schwäbische.de

Weiterlesen mit Schwäbische.de

Digital Live oder Digital Premium

  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf Schwäbische.de
  • Artikelarchiv: Lesen Sie alle Artikel von 2001 bis heute

Sport Überregional

Joachim Lindinger
Bandencheck: Gell, Herr Scheifele
Bandencheck: Gell, Herr Scheifele
Bandencheck: Gell, Herr Scheifele
 (Foto:
Ina Fassbender
)

sz Sehr geehrter Mark Scheifele aus Kitchener/Ontario, 24 Jahre jung, Eishockeyspieler. Heute – sorry! – ist es so weit: Wir kündigen Ihnen die Freundschaft. Allzu humorlos haben Sie den Puck am Donnerstagabend erst unter die Latte gedroschen, dann einem gewissen Mike Matheson so zugepasst, dass sein Schuss einen noch gewisseren Jeff Skinner idiotensicher in Szene setzen konnte. Das, Herr Scheifele, waren zwei dicke Dinger zu viel. Wegen Ihnen ist für Marcos Sturm- und Drangteam jetzt alles vorbei, zwei Spiele vor der Goldmedaille. Ganz allein wegen Ihnen.

MEDIATHEK

ONLINE-PREMIUM
Ihr Kommentar zum Thema