Die Basketball-Revolution des Dream Teams 1992

Schwäbische.de

Weiterlesen mit Schwäbische.de

Digital Live oder Digital Premium

  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf Schwäbische.de
  • Artikelarchiv: Lesen Sie alle Artikel von 2001 bis heute

Sport Überregional

Die Basketball-Revolution des Dream Teams 1992
Dream Team
Das Dream Team mit Michael «Magic» Johnson (vorn), Charles Barkley (2.v.r.) und Chris Mullin (3.v.r.) holte 1992 in Barcelona klar olympisches Gold. Foto: Kai-Uwe Wärner
 (Foto:
DPA
)

Berlin dpa Die größte Basketball-Show der Geschichte steckte 1992 auch einen 14 Jahre alten deutschen Zuschauer mit der Faszination Olympia an. „Seitdem bin ich immer ein Riesenfan gewesen“, schwärmte selbst Dirk Nowitzki kürzlich immer noch mit einem Glänzen in den Augen vom Dream Team.

Ihr Kommentar zum Thema