Bonn verliert - Ludwigsburg siegt zum Auftakt

Schwäbische.de

Sport Überregional

Bonn verliert - Ludwigsburg siegt zum Auftakt
Auftakt-Niederlage
Predrag Krunic kassierte mit den Telekom Baskets Bonn eine 66:74-Niederlage.
 (Foto:
Marius Becker/Archiv
)

Bonn dpa Die Telekom Baskets Bonn haben zum Auftakt der Basketball-Champions-League eine Niederlage kassiert. Der Bundesligist verlor gegen den belgischen Meister BC Ostende das erste Match in der Gruppe D mit 66:74 (25:40) und verschlief dabei vor allem die ersten beiden Viertel.

Zwar steigerten sich die Baskets nach dem Seitenwechsel, eine Chance auf den Sieg hatten die Bonner allerdings zu keiner Zeit.

Einzig der US-Amerikaner Malcolm Hill stach aus einer ansonsten schwachen Mannschaft heraus. Der Neuzugang erzielte 28 Punkte für die Gastgeber und wurde Top-Scorer der Partie. Die Chance auf den ersten Sieg hat das Team von Trainer Predrag Krunic am kommenden Dienstag bei Stelmet Zielona Gora aus Polen.

Die MHP Riesen Ludwigsburg dagegen haben zum Auftakt PAOK Saloniki deklassiert. Das Team von Trainer John Patrick hatte in der Gruppe B mit dem griechischen Vertreter nur im ersten Viertel etwas Probleme und siegte am Ende deutlich mit 103:70 (48:40).

Vor allem auf das Riesen-Duo Elgin Cook und Kapitän Thomas Walkup war Verlass. Die beiden US-Amerikaner waren mit jeweils 18 Punkten Aktivposten im Spiel des Bundesligisten. Mit Dwayne Evans, Kerron Johnson (je 15) und Nationalspieler Johannes Thiemann (12) punkteten drei weitere Profis im zweistelligen Bereich. In der zweiten Partie treten die Ludwigsburger am kommenden Dienstag bei Titelverteidiger Teneriffa an.

Spielstatistik

Ihr Kommentar zum Thema