Aalen: Zehn Preise, zwölf Belobigungen

Schwäbische.de

Lokales

an
Zehn Preise, zwölf Belobigungen
Freuen sich über ihre Abschlüsse: die erfolgreichen Absolventinnen und Absolventen der Schillerschule.
Freuen sich über ihre Abschlüsse: die erfolgreichen Absolventinnen und Absolventen der Schillerschule.
 (Foto:
privat
)

Aalen an Die Abschlussschülerinnen und -schüler der Schillerschule haben ihre Zeugnisse erhalten. Ein Teil von ihnen hat das zehnte Schuljahr erfolgreich bestanden und somit den Mittleren Bildungsabschluss in der Tasche. Wie jedes Jahr haben auch die Schülerinnen und Schüler der neunten Klassen ihren Hauptschulabschluss gemacht und damit ein wichtiges Bildungsziel erreicht. Insgesamt hat es zehn Preise und zwölf Belobigungen gegeben.

Die erfolgreichen Absolventen sind (P = Preis, B = Belobigung):

Klasse 9a: Diego Alonge (P), Mikail Arslan, Mohammad Berwari Nizar Hussein, Raul Calcagno (B), Chousein Chasan, Giorgio Ciofalo, Yazir Erzeybek, Lukas Grießer, Davut Irak, Valeriy Kravchenko (B), Almir Maliki, Arif Mirza, Karim Saffade, Obada Saffade, Sandro Taafel, Ilayda Ascher, Diabora-Sunamita, Selime Dayan (B), Malika Litke, Tea Marincic (P), Huda Mattaa, Florina Pop, Ajtene Rama und Tuana Yar.

Klasse 9b: Selim Aslan, Aldrit Fazlijaj, Yusuf Kirnapci, Bora Köker, Robin Legat, Tobias Maier, Anatoli Manov, Sherif Miftari, Sergej Ovinov (B), Dorijan Plavcic (B), Serhat Sarioglu, Kerem Yilmaz, Büsra Boras, Francesca Frisi, Selin Kahraman (B), Deniz Karatepe, Ebru Kaya (P), Sebiniso Litke (P), Albana Mazlami, Raffaela Miranda (P), Aya Omairat, Kimberli Székely und Hava Nur Tastan (B).

Klasse 10a: Talha Akcay, Cenkay Arabaci (P), Bijan Aslan (B), Urim Avdyli (P), Fabian Banas (P), Mateo Brasnjic, Abdullah Dayan (B), Paul Drescher, Steven Forat, Fevzi Kababiyik, Jan Reißenhauer (P), Haris Yilmaz, Melisa-Ebru Gamilec, Rositsa Petrova und Agshena Ragunathan (B).

Klasse 10b: Hakar Adi, Rewi Adi, Ilyass Assakou (B), Enes Aydin, Eren Coskun, Viktorio Handzhiyan, Saban Kocayörük, Edison Kotori, Markus Rahn, Michael Raudenbusch (P), Liviusz Székely, Patrik Wagner (B), Sümeyye Akil, Silvia Staudt, Ceyda Ünal und Beyza Yetisen.

Ihr Kommentar zum Thema