Tuttlingen: Wünsche der Nachbarn sollen berücksichtigt werden

Schwäbische.de

Weiterlesen mit Schwäbische.de

Digital Live oder Digital Premium

  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf Schwäbische.de
  • Artikelarchiv: Lesen Sie alle Artikel von 2001 bis heute

Lokales

iw
Wünsche der Nachbarn sollen berücksichtigt werden

Baggerbiss und Spatenstich mit diesen Akteuren (von links): Bauleiter Michael Heim, Architektin Ingrid Loch, Wohnbau-Chef Horst Riess, Prokuristin Rita Hilzinger, Aufsichtsrat Frank-Karsten Willer, Gemeinderätin Petra Schmidt-Böhme, Baubürgermeister Willi Kamm, Bauunternehmer Jörg Schwarz und Gemeinderat Rainer Buggle. Im Bagger: Oberbürgermeister Michael Beck.
Baggerbiss und Spatenstich mit diesen Akteuren (von links): Bauleiter Michael Heim, Architektin Ingrid Loch, Wohnbau-Chef Horst Riess, Prokuristin Rita Hilzinger, Aufsichtsrat Frank-Karsten Willer, Gemeinderätin Petra Schmidt-Böhme, Baubürgermeister
 (Foto:
Ingeborg Wagner
)

Tuttlingen iw Mit Bagger und Spaten ist der Neubau der Tuttlinger Wohnbau in der Stuttgarter Straße 27/29 am Montag in Tuttlingen angegangen worden. Wie berichtet, gab und gibt es Vorbehalte der Nachbarn gegen den Bau der insgesamt 40 Wohneinheiten. Oberbürgermeister Michael Beck sagte zu, dass die Interessen der Anlieger in einer der nächsten Gemeinderatssitzungen behandelt werden.

Ihr Kommentar zum Thema