Weingarten: Vorentscheidung für neues Feuerwehrhaus gefallen

Schwäbische.de

Weiterlesen mit Schwäbische.de

Digital Live oder Digital Premium

  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf Schwäbische.de
  • Artikelarchiv: Lesen Sie alle Artikel von 2001 bis heute

Lokales

Anton Wassermann
Vorentscheidung für neues Feuerwehrhaus gefallen

Weingarten sz Unter 13 fristgerecht eingereichten Entwürfen für eine Erweiterung des Weingartener Feuerwehrhauses hat eine Fachjury am Freitagabend drei Preisträger gekürt. Sie stechen nach den Worten des Jury-Vorsitzenden Peter Fink aus Ulm durch eine herausragende Qualität hervor. Dabei sei die Vergabe des ersten und Platzes sehr eng gewesen. Am Wochenende wurden die Arbeiten im Kornhaussaal öffentlich präsentiert.

Ihr Kommentar zum Thema
Kommentare (1)
1
Beitrag melden

Schade, dass man immer alles negativ sehen muss und nicht auch mal als Chance.
An einem ENTWURF wird immer nochmal nachgebessert.
Der Entwurf wurde durch eine fachkundige Jury in allen Bereichen begutachtet und anscheinend als der Beste empfunden. Man darf gespannt sein, wie breit das jetzt wieder getreten wird.
Jeder will professionelle, schnelle Hilfe wenn er in Not ist. Aber keiner will durch die Feuerwehr, den Rettungsdienst, etc. gestört werden. mehr

Bitte geben Sie den Grund der Meldung ein:

Bitte geben Sie mindestens 10 Zeichen ein!