Oberteuringen: Trotz blauer Flecken: „Verzogenen Böcke“ sind Sieger

Schwäbische.de

Weiterlesen mit Schwäbische.de

Digital Live oder Digital Premium

  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf Schwäbische.de
  • Artikelarchiv: Lesen Sie alle Artikel von 2001 bis heute

Lokales

Michael Tschek
Trotz blauer Flecken: „Verzogenen Böcke“ sind Sieger

Nicht nur Kraft und Ausdauer, sondern auch Technik und mentale Stärke sind bei den Tauziehwettbewerben des SVO, Abteilung Fußball, von Bedeutung.
Nicht nur Kraft und Ausdauer, sondern auch Technik und mentale Stärke sind bei den Tauziehwettbewerben des SVO, Abteilung Fußball, von Bedeutung.
 (Foto:
Michael Tschek
)

Hefigkofen sz Das Gelände beim Narrenheim der Hefigkofener Narrenzunft ist am Samstag Austragungsort des 3. Tauziehwettbewerbes vom SV Oberteuringen, Abteilung Fußball, gewesen. Acht zusammengewürfelte Freizeitmannschaften unter skurrilen Phantasienamen wie „Blau am Tau“, „Lake Pullers“ oder „Schnappes Rettich“ haben am Tau ihre Kräfte gemessen. Sieger wurden nach spannenden Vorrunden-, Halbfinals- und Finalkämpfen die „Verzogenen Böcke“ der Narrenzunft Hefigkofen.

Ihr Kommentar zum Thema