Markdorf: Straße zum Gehrenbergturm wird asphaltiert

Schwäbische.de

Lokales

Straße zum Gehrenbergturm wird asphaltiert

Der Gehrenbergturm
Der Gehrenbergturm
 (Foto:
Matthias Schopf
)

Markdorf bbb Die Sanierung der Kreisstraße 7750, die von Markdorf zum Gehrenbergturm führt, wird am kommenden Montag, 15. Januar, fortgesetzt. Auf dem Teilstück wird dann die Tragschicht eingebaut, teilt Robert Schwarz, Pressesprecher des Landratsamtes in Friedrichshafen, mit.

Sobald die Tragschicht aus grobem Asphalt verbaut ist, kann die Straße von den Anliegern wieder befahren werden. Erst wenn die Temperaturen wieder steigen, soll im Frühjahr dann die Deckschicht aus Feinasphalt eingebaut werden. Vor dem Winter konnte die Sanierung der Straße aufgrund des Wetters nicht mehr fertiggestellt werden, sodass die Kreisstraße momentan komplett gesperrt ist. „Auf keinen Fall darf über das offene Kiesbett gefahren werden, sonst würde es beschädigt werden“, sagt Schwarz. Die Sperrung bleibt deshalb bestehen, bis die Tragschicht aus grobem Asphalt auf der gesamten Länge des Bauabschnitts fertiggestellt ist.

Ihr Kommentar zum Thema