Friedrichshafen: „Singing Balconies“ – gefragt ist mehr als nur Singen

Schwäbische.de

Weiterlesen mit Schwäbische.de

Digital Live oder Digital Premium

  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf Schwäbische.de
  • Artikelarchiv: Lesen Sie alle Artikel von 2001 bis heute

Lokales

„Singing Balconies“ – gefragt ist mehr als nur Singen
Die beiden ZU-Studenten Tabea Louis und Florian Kessler organisieren die „Singing Balconies“ am 1. Mai.
Die beiden ZU-Studenten Tabea Louis und Florian Kessler organisieren die „Singing Balconies“ am 1. Mai.
 (Foto:
Ralf Schäfer
)

Friedrichshafen sz Was gefällt, bestimmt das Publikum. Probiert etwas aus – das ist das Motto der „Singing Balconies“, einer Kulturveranstaltung, die zum vierten Mal in Friedrichshafen stattfindet. Die Bühnen sind die Fensterbänke und Balkone der Innenstadt, die Akteure deren Besitzer oder Leute, die Lust haben, „ihre Kunst“ zu präsentieren.

Ihr Kommentar zum Thema