Ravensburg: Ravensburger Luft ist stark mit Schadstoffen belastet

Schwäbische.de

Weiterlesen mit Schwäbische.de

Digital Live oder Digital Premium

  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf Schwäbische.de
  • Artikelarchiv: Lesen Sie alle Artikel von 2001 bis heute

Lokales

Ravensburger Luft ist stark mit Schadstoffen belastet

Da man Schadstoffe in der Luft nicht sieht und in der Regel auch nicht riecht, wird diese Form der Gesundheitsgefährdung öffentlich nur wenig wahrgenommen. Aktuelle Messungen ergaben jetzt aber erneut, dass die Luftqualität in Ravensburg problematisch ist.
Da man Schadstoffe in der Luft nicht sieht und in der Regel auch nicht riecht, wird diese Form der Gesundheitsgefährdung öffentlich nur wenig wahrgenommen. Aktuelle Messungen ergaben jetzt aber erneut, dass die Luftqualität in Ravensburg problematisc
 (Foto:
dpa
)

Ravensburg sz Vor fünf Jahren haben Experten die Luftqualität im Schussental untersucht. Mit niederschmetterndem Ergebnis. Vor allem die Stickstoffdioxidbelastung war viel zu hoch. Nachdem diese Messungen wegen Formfehlern amtlich nicht anerkannt wurden, gibt es seit Jahresbeginn eine Wiederholung. Erste Bilanz: Die Schadstoffbelastung der Ravensburger Luft ist nach wie vor sehr hoch. Sie liegt nur knapp unter dem Grenzwert.

Ihr Kommentar zum Thema
Kommentare (3)
3
Beitrag melden

2) meinen Sie damit, dass die Innenstadtbewohner alle ihre Autos verkaufen sollten um damit, Ihrer Meinung nach nur dadurch berechtigt wären, auf die Gesundheitsgefährdung in Teilen der Stadt hinzuweisen? Bei ca. 3000 Innenstadtbewohnern und täglich über 30 000 einfahrenden Autos von außerhalb? Das ist schon etwas schräg, oder? mehr

Bitte geben Sie den Grund der Meldung ein:

Bitte geben Sie mindestens 10 Zeichen ein!
2
Beitrag melden

Die "Opfer" der Umweltverschmutzung sind gleichzeitig auch oft die "Täter".
Die Autos werden ständig grösser und schwerer,es wird gefahren was das Zeug hält.Kein Weg ist zu kurz um ihn im Auto zurückzulegen.Das ganze Gejammere über den Klimawandel ist immer noch nicht echt.Solange unser Konsumverhalten und unser Mobilitätsverhalten so ist wie es ist,wird sich nichts ändern. mehr

Bitte geben Sie den Grund der Meldung ein:

Bitte geben Sie mindestens 10 Zeichen ein!
1
Beitrag melden

nicht nur die Verwaltung, sondern die Mehrheit im Gemeinderat scheint der Meinung zu sein, dass ein Handlungsbedarf nicht notwendig ist.

Bitte geben Sie den Grund der Meldung ein:

Bitte geben Sie mindestens 10 Zeichen ein!