Ostrach: Ostrach investiert in Infrastruktur

Schwäbische.de

Weiterlesen mit Schwäbische.de

Digital Live oder Digital Premium

  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf Schwäbische.de
  • Artikelarchiv: Lesen Sie alle Artikel von 2001 bis heute

Lokales

Ostrach investiert in Infrastruktur
Die Erschließung des interkommunalen Gewerbegebiets Königsegg gehört 2017 zu den größten Ausgaben der Gemeinde Ostrach.
Die Erschließung des interkommunalen Gewerbegebiets Königsegg gehört 2017 zu den größten Ausgaben der Gemeinde Ostrach.
 (Foto:
Mirjam Schlicher
)

Ostrach sz Ostrach investiert in diesem Jahr vor allem in die Erschließung des neuen, interkommunalen Gewerbegebiets Königsegg und in den Erhalt der Infrastruktur. Beispielsweise stehen die Sanierung der Zehntstraße in Burgweiler und der Seestraße in Einhart an. Um die Kosten zu decken, plant die Gemeinde eine Kreditaufnahme in Höhe von voraussichtlich 2,2 Millionen Euro. Der Gemeinderat hat den Haushaltsplan 2017 einstimmig verabschiedet.

Ihr Kommentar zum Thema