Ravensburg: Molldiete-Tunnel: Beginn der Planungen völlig in der Schwebe

Schwäbische.de

Weiterlesen mit Schwäbische.de

Digital Live oder Digital Premium

  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf Schwäbische.de
  • Artikelarchiv: Lesen Sie alle Artikel von 2001 bis heute

Lokales

Molldiete-Tunnel: Beginn der Planungen völlig in der Schwebe

Der Ravensburger Molldiete-Tunnel wird im Bundesverkehrswegeplan weiterhin als „vordringlich“ eingestuft. Wegen Personalmangels ist aber unklar, welche Projekte in welcher Reihenfolge umgesetzt werden.
Der Ravensburger Molldiete-Tunnel wird im Bundesverkehrswegeplan weiterhin als „vordringlich“ eingestuft. Wegen Personalmangels ist aber unklar, welche Projekte in welcher Reihenfolge umgesetzt werden.
 (Foto:
dpa
)

Ravensburg sz Bei der Straßenbaukonferenz am Dienstag in Stuttgart hat Verkehrsminister Winfried Hermann über die Umsetzung des Bundesverkehrswegeplans gesprochen. Die gute Nachricht: Der Ravensburger Molldiete-Tunnel wird weiterhin als „vordringlich“ eingestuft. Die schlechte Nachricht: Wegen dem anhaltenden Personalmangel in der Landesstraßenbauverwaltung ist nach dem Treffen in Stuttgart völlig unklar, welche Projekte in welcher Reihenfolge umgesetzt werden.

Ihr Kommentar zum Thema