Wangen: Im Auwiesenweg gibt es einen neuen Treffpunkt für die Jugend

Schwäbische.de

Weiterlesen mit Schwäbische.de

Digital Live oder Digital Premium

  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf Schwäbische.de
  • Artikelarchiv: Lesen Sie alle Artikel von 2001 bis heute

Lokales

sz
Im Auwiesenweg gibt es einen neuen Treffpunkt für die Jugend
Hier soll der Jugendtreff entstehen. Für die sozialen Angebote im Auwiesenwege stehen Kristina Gunzelmann, Marina Teichmann, Anna Bilgeri und Selina Brugger (von rechts).
Hier soll der Jugendtreff entstehen. Für die sozialen Angebote im Auwiesenwege stehen Kristina Gunzelmann, Marina Teichmann, Anna Bilgeri und Selina Brugger (von rechts).
 (Foto:
Stadt
)

Wangen sz „Auwie-schön – ein Platz für uns“ – unter diesem Motto weitet das Team Jugendarbeit sein Angebot im Auwiesenweg aus. Nachdem vor kurzem eine der alten Obdachlosenunterkünfte am Kanal angerissen worden war, wird dort am Donnerstag, 23. März, um 17.30 Uhr ein neuer Treffpunkt für Jugendliche gestartet. Die Fäden dafür haben Anna Bilgeri vom Jugendhaus und die Jugendbeauftragte der Stadt, Marina Teichmann, in der Hand.

Ihr Kommentar zum Thema