Ulm: Gardena und Noerpel investieren Millionen im Donautal

Schwäbische.de

Weiterlesen mit Schwäbische.de

Digital Live oder Digital Premium

  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf Schwäbische.de
  • Artikelarchiv: Lesen Sie alle Artikel von 2001 bis heute

Lokales

Oliver Helmstädter
Gardena und Noerpel investieren Millionen
Spatenstich am Heuweg: (von links) Sascha Menges (Gardena), Florian Hecher (Bremer), Stefan Rapp (Rapp Architekten), Martin Bendel (Stadt Ulm), Stefan Noerpel-Schneider.
Spatenstich am Heuweg: (von links) Sascha Menges (Gardena), Florian Hecher (Bremer), Stefan Rapp (Rapp Architekten), Martin Bendel (Stadt Ulm), Stefan Noerpel-Schneider.
 (Foto:
Alexander Kaya
)

Ulm sz Es ist die größte Einzelinvestition der 135-jährigen Firmengeschichte: 16 Millionen Euro nimmt die Noerpel-Gruppe in die Hand, um im Donautal ein neues Logistikzentrum zu bauen. Die Anlage mit 33 000 Quadratmetern Fläche hat nur einen einzigen Mieter. Die Husqvarna-Gruppe mit ihrer Ulmer Marke Gardena lagert hier ab Herbst Einzelteile und Komponenten für die Gardena-Produktion.

MEDIATHEK

ONLINE-PREMIUM
Ihr Kommentar zum Thema