Pfullendorf: Denkingen: Fuchs klaut seit einem Jahr hundert Schuhe

Schwäbische.de

Weiterlesen mit Schwäbische.de

Digital Live oder Digital Premium

  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf Schwäbische.de
  • Artikelarchiv: Lesen Sie alle Artikel von 2001 bis heute

Lokales

Sebastian Korinth
Fuchs treibt in Denkingen sein Unwesen 

Dass Füchse es auf Schuhe abgesehen haben, ist nicht ungewöhnlich. „Dabei handelt es sich um ein internationales Phänomen“, sagt Janosch Arnold, Leiter der Wildforschungsstelle in Aulendorf.
Dass Füchse es auf Schuhe abgesehen haben, ist nicht ungewöhnlich. „Dabei handelt es sich um ein internationales Phänomen“, sagt Janosch Arnold, Leiter der Wildforschungsstelle in Aulendorf.
 (Foto:
Wilfried Willutzki/dpa
)

Denkingen sz Ein Fuchs, der rund 100 Schuhe stiehlt, damit seine Kinder damit spielen können – klingt erst einmal ganz unterhaltsam. Doch viele Denkinger finden das, was sich seit gut einem Jahr in ihrem Ortsteil abspielt, alles andere als witzig. Sie ärgern sich nicht nur über geklaute Schuhe und tote Hühner, sondern sorgen sich auch um ihre Gesundheit.

Ihr Kommentar zum Thema
Kommentare (4)
4
Beitrag melden

Toller Beitrag, vielen Dank. Trotzdem dann doch lieber Lottobandwurm........

Bitte geben Sie den Grund der Meldung ein:

Bitte geben Sie mindestens 10 Zeichen ein!
3
Beitrag melden

Zur Beruhigung der ängstlichen Gemüter könnte man den Fuchs auch mit einem Entwurmungsköder Entwurmungsköder. Das wäre, wenn auch eigentlich unnötig, einfach und günstig zu bewerkstelligen und würde den zu erwartenden Ausrottungsforderungen Vorschub leisten. mehr

Bitte geben Sie den Grund der Meldung ein:

Bitte geben Sie mindestens 10 Zeichen ein!
2
Beitrag melden

Geklaute Schuhe sind für Denkinger das geringste Problem....
Ich wollte noch drauf hinwiesen, dass es 2015 unter 30 Erkrankungen am Fuchsbandwurm gab .... aber rund 115 Lottomillionäre beim LOTTO 6aus49 ... Die Gefahr reich zu werden ist also fast vier mal so hoch.... mehr

Bitte geben Sie den Grund der Meldung ein:

Bitte geben Sie mindestens 10 Zeichen ein!
1
Beitrag melden

zum Thema: Geklaute Schuhe ....
Eine normale Hygiene die jedem in Fleisch und Blut übergegangen sein sollte reicht völlig aus. Diese Panik vor dem Bandwurm wird gerne von Jägern verbreitet um eine Rechtfertigung zu haben um eine halbe Million Füchse schießen zu können anstatt diese ihren Job als Mäusefänger und Aasfresser zu erledigen. Jäger sind Statthalter der kleinen Beutegreifer und schützen auch nur das, was sie selber schießen wollen. Das sollte man sich vor Augen halten... Kleiner Tipp.... wenn sie die Schuhe am Abend reinholen und sie nicht ablecken, dann infizieren Sie sich nicht. Im Übrigen möchte ich nicht wissen, mit welchen menschlichen Bakterien und Pilzen die armen Füchse in Berührung kommen. Hoffentlich wirkt sich das nicht aus! mehr

Bitte geben Sie den Grund der Meldung ein:

Bitte geben Sie mindestens 10 Zeichen ein!