Ravensburg: Feuer zerstört Lagerhalle bei Schmalegg

Schwäbische.de

Lokales

sz
Feuer zerstört Lagerhalle bei Schmalegg

Ravensburg sz Ein Feuer hat am Donnerstagnacht eine landwirtschaftliche Lagerhalle in Gringen bei Schmalegg zerstört und mindestens 35 000 Euro Sachschaden verursacht. Das Gebäude brannte komplett nieder, wie die Polizei mitteilte. Verletzt wurde niemand. In der Lagerhalle waren Futtervorräte und Strohballen. 60 Einsatzkräfte waren vor Ort. Wie es zu dem Feuer kam, ist noch unklar.

Um 22.58 Uhr wurden die Einsatzkräfte der Abteilungen Schmalegg und Stadt der Feuerwehr Ravensburg alarmiert. Anrufer hatten der Leitstelle Oberschwaben das Feuer gemeldet. Die Lagerhalle mit eingelagerten Futtervorräten und etwa 70 Strohballen brannte beim Eintreffen der Feuerwehr lichterloh.

Wie die Feuerwehr mitteilte, wurde „umgehend eine Riegelstellung zur Sicherung eines benachbarten Stallgebäudes mit Tieren aufgebaut“. Durch „gezielte Löschmaßnahmen“ der Feuerwehrleute und durch über die Drehleiter wurde der Brand gelöscht. Die Wasserversorgung erfolgte aus dem öffentlichen Hydrantennetz sowie aus offenem Gewässer. Mit einem Bagger wurde das Dach der Lagerhalle entfernt und die brennenden Vorräte auseinandergezogen und abgelöscht.

Der Großeinsatz dauerte bis in die frühen Morgenstunden. Die Polizei ermittelt nun die Brandursache und die genaue Schadenshöhe .

Neben Feuerwehr und Polizei waren der Rettungsdienst und die Schnelleinsatzgruppe der Johanniter-Unfall-Hilfe Ravensburg und die Helfer-vor-Ort Gruppe Schmalegg am Einsatz beteiligt.

MEDIATHEK

VIDEOS
Ihr Kommentar zum Thema