Wangen: FC-Präsidium will einen „fließenden Übergang“

Schwäbische.de

Weiterlesen mit Schwäbische.de

Digital Live oder Digital Premium

  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf Schwäbische.de
  • Artikelarchiv: Lesen Sie alle Artikel von 2001 bis heute

Lokales

FC-Präsidium will einen „fließenden Übergang“

Beim FC Wangen (hier ein Bild vom jüngsten 4:0 im Derby gegen den TSV Berg) kündigt das Präsidium nach dem in zwei Jahren angekündigten Abschied einen „fließenden Übergang“ an.
Beim FC Wangen (hier ein Bild vom jüngsten 4:0 im Derby gegen den TSV Berg) kündigt das Präsidium nach dem in zwei Jahren angekündigten Abschied einen „fließenden Übergang“ an.
 (Foto:
Josef Kopf
)

Wangen sz Nach dem in der jüngsten Generalversammlung angekündigten Abschied aus dem Präsidium in zwei Jahren hat das Trio Biedenkapp, Kottmann und von Klebelsberg eine weitere Unterstützung des FC Wangen über 2019 hinaus angekündigt. Der Übergang werde „fließend“ sein, die Nachfolger sollen eingearbeitet und begleitet werden.

MEDIATHEK

ONLINE-PREMIUM
Ihr Kommentar zum Thema