Weingarten: Viel zu wenig Plätze an der Hochschule Ravensburg-Weingarten

Schwäbische.de

Weiterlesen mit Schwäbische.de

Digital Live oder Digital Premium

  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf Schwäbische.de
  • Artikelarchiv: Lesen Sie alle Artikel von 2001 bis heute

Lokales

sz
"Der Bedarf ist da, aber es fehlt an Studienplätzen"
Theresia Simon ist seit 2005 an der Hochschule in Weingarten.
Theresia Simon ist seit 2005 an der Hochschule in Weingarten.
 (Foto:
Hochschule Ravensburg-Weingarten
)

Weingarten sz Eine Woche ist das neue Sommersemester an der Hochschule Ravensburg-Weingarten alt. Insgesamt 364 Erstsemester haben das Studium aufgenommen. Doch die Bewerberzahl lag mit 1703 deutlich höher. Mehr als drei Viertel der Bewerber mussten abgelehnt werden. Im Interview mit Oliver Linsenmaier erklärt Prorektorin Theresia Simon, warum gerade der Studiengang „Soziale Arbeit“ besonders beliebt ist, warum sie im Wintersemester noch viel mehr Bewerber ablehnen muss und was es mit hellgrünen, duftenden Bewerbungsbriefen auf sich hat.

MEDIATHEK

ONLINE-PREMIUM
Ihr Kommentar zum Thema