Friedrichshafen: Busbahnhof bleibt im Süden

Schwäbische.de

Weiterlesen mit Schwäbische.de

Digital Live oder Digital Premium

  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf Schwäbische.de
  • Artikelarchiv: Lesen Sie alle Artikel von 2001 bis heute

Lokales

Gunnar M. Flotow
Busbahnhof bleibt im Süden
Das DB-Gelände nördlich der Gleise ist keine Option mehr, um einen Busbahnhof einzurichten. Die Stadtverwaltung möchte stattdessen die gesamte Südseite des Stadtbahnhofs inklusive Uferpark neu ordnen.
Das DB-Gelände nördlich der Gleise ist keine Option mehr, um einen Busbahnhof einzurichten. Die Stadtverwaltung möchte stattdessen die gesamte Südseite des Stadtbahnhofs inklusive Uferpark neu ordnen.
 (Foto:
Tanja Poimer
)

Friedrichshafen sz Der Busbahnhof bleibt wo er ist: Auf Empfehlung der Stadtverwaltung hat der Gemeinderat am Montag eine Verlegung auf die Nordseite der Gleise abgelehnt. Die einzige Gegenstimme zu diesem Vorschlag kam von SPD-Frau Christine Heimpel. Ein Workshop und ein Ideenwettbewerb sollen nun Lösungen für die Neuordnung des gesamten Vorplatzareals bringen.

Ihr Kommentar zum Thema