Sigmaringendorf: Bewerberin zieht Kandidatur zurück

Schwäbische.de

Weiterlesen mit Schwäbische.de

Digital Live oder Digital Premium

  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf Schwäbische.de
  • Artikelarchiv: Lesen Sie alle Artikel von 2001 bis heute

Lokales

sz
Bewerberin zieht Kandidatur zurück

Eine Kandidatin zieht ihre Bewerbung zurück.
Eine Kandidatin zieht ihre Bewerbung zurück.
 (Foto:
Lino Mirgeler
)

Sigmaringendorf sz Für die anstehende Wahl des neuen Bürgermeisters in Sigmaringendorf hat eine Kandidatin ihre Bewerbung wieder zurückgezogen. Das teilte der amtierende Bürgermeister Alois Henne der SZ mit. Über die Gründe wurde nichts bekannt.

MEDIATHEK

ONLINE-PREMIUM
Ihr Kommentar zum Thema
Kommentare (5)
5
Beitrag melden

...Musterbeispiel speziell auf Bürgermeister bezogen kann ja noch möglich sein. Aber ein "Ehrenmann"?

Bitte geben Sie den Grund der Meldung ein:

Bitte geben Sie mindestens 10 Zeichen ein!
4
Beitrag melden

Man kann hoffen, dass spätestens der neue Bürgermeister diesen Fall aufklärt und Konsequenzen zieht

Bitte geben Sie den Grund der Meldung ein:

Bitte geben Sie mindestens 10 Zeichen ein!
3
Beitrag melden

@ 1. Bislang war ich der Meinung, dass Herr Henne das Musterbeispiel eines Bürgermeisters darstellt. Sozusagen ein echter "Ehrenmann" mit bekanntlich etlichen Auszeichnungen. Jetzt muss ich lesen, dass er Vorgänge in seinem Bauhof vertuscht haben soll. Ob die Schwäbische Zeitung im genannten Fall zur Aufklärung beitragen kann? mehr

Bitte geben Sie den Grund der Meldung ein:

Bitte geben Sie mindestens 10 Zeichen ein!
2
Beitrag melden

Somit ist in der Tat der Endspurt für mögliche Bewerber und Bewerberinnen angesagt. Hoffentlich hat man wirklich eine Wahl zwischen verschiedenen kompetenten Personen.

Bitte geben Sie den Grund der Meldung ein:

Bitte geben Sie mindestens 10 Zeichen ein!
1
Beitrag melden

Herr Henne bringt noch andere Glanzleistungen zustande.

Bitte geben Sie den Grund der Meldung ein:

Bitte geben Sie mindestens 10 Zeichen ein!