Bad Waldsee: Bad Waldsee hinkt in Sachen Barrierefreiheit hinterher

Schwäbische.de

Weiterlesen mit Schwäbische.de

Digital Live oder Digital Premium

  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf Schwäbische.de
  • Artikelarchiv: Lesen Sie alle Artikel von 2001 bis heute

Lokales

Bad Waldsee hinkt in Sachen Barrierefreiheit hinterher
Mit barrierefreien Bushaltestellen sieht es in Bad Waldsee noch mau aus. Selbst die Haltestellen am Bahnhof erfüllen nicht die Vorgaben.
Mit barrierefreien Bushaltestellen sieht es in Bad Waldsee noch mau aus. Selbst die Haltestellen am Bahnhof erfüllen nicht die Vorgaben.
 (Foto:
Karin Kiesel
)

Bad Waldsee sz Bis 2022 müssen laut Personenbeförderungsgesetz alle Haltestellen des öffentlichen Nahverkehrs in Deutschland barrierefrei ausgebaut werden. Das gilt auch für Bad Waldsee. Doch bislang sieht es damit mau aus in der Kurstadt. Von etwa 70 Haltestellen im Stadtgebiet (inklusive Ortschaften) sind bislang nur zwei im neuen Wohngebiet „Frauenberg VI“ und die drei Haltepunkte am Döchtbühlzentrum barrierefrei ausgebaut.

Ihr Kommentar zum Thema