Weingarten: Auftritte der Bockstallnarren und Maskenabstauben der Plätzler ziehen viele Besucher an

Schwäbische.de

Lokales

obs
Auftritte der Bockstallnarren und Maskenabstauben der Plätzler ziehen viele Besucher an

Weingarten obs In Weingarten beginnt die Fasnet traditionell mit dem Maskenabstauben auf dem Münsterplatz. Am Freitagabend kam Maskenmeister Pierino Leopardi seiner Pflicht nach und befreite die Narrenhäser und Masken der Plätzlerzunft vom Staub des vergangenen Jahres. Die zahlreichen Zuschauer verfolgten gut gelaunt, wie er nach und nach die Plätzler mit dem Fasnetsbutzarössle, die Schlösslenarren, Waldweible und den Wurzelsepp sowie die Lauratalgeister und den Schalknarren entstaubte.

Dem schloss sich die Vereidigung der Jungnarren und Neumitglieder an. Wie jedes Jahr läutete auch das schaurige Spektakel des Bockbefreiens den Beginn der Bockstaller Fasnet ein. Gezeigt wurde dort der Kampf zwischen Gut und Böse. Der Aufführung am Freitagabend auf dem Vereinsheimgelände der Bockstallnarren folgten viele angereisten Zünfte umrahmt von den jeweiligen Schallmeien. Nun kann die Fasnet in Weingarten beginnen.

Ihr Kommentar zum Thema