Tettnang: Abiturienten auf dem Zenit

Schwäbische.de

Weiterlesen mit Schwäbische.de

Digital Live oder Digital Premium

  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf Schwäbische.de
  • Artikelarchiv: Lesen Sie alle Artikel von 2001 bis heute

Lokales

cah
Abiturienten auf dem Zenit

Das Montfort-Gymnasium entlässt den Abiturjahrgang 2017, getreu des diesjährigen Abimottos „Unschuldig, aber 12 Jahre gesessen“, in die Freiheit.
Das Montfort-Gymnasium entlässt den Abiturjahrgang 2017, getreu des diesjährigen Abimottos „Unschuldig, aber 12 Jahre gesessen“, in die Freiheit.
 (Foto:
cah
)

Tettnang cah Am vergangenen Samstag war es soweit: Das Montfort-Gymnasium konnte den Abiturjahrgang 2017, getreu des diesjährigen Abimottos „Unschuldig, aber 12 Jahre gesessen“, in die Freiheit entlassen. Zur feierlichen Zeugnisübergabe im Kultur- und Kongresszentrum Weingarten kamen neben 101 stolzen und erleichterten Abiturienten auch zahlreiche Eltern und Lehrer. Schulleiter Thomas Straub lobte in seiner Rede neben dem guten Gesamtschnitt von 2,23 auch das soziale Engagement der Stufe, mit dem sie sich in die Gestaltung der Schulgemeinschaft eingebracht hatten. Straub hielt seine Schüler aber auch dazu an, sich nach dem erfolgreichen Abitur nicht zu sehr auszuruhen. „Euer Abitur soll ein Sprungbrett für euch sein, kein Sofa.“ Der Schulabschluss bilde eine gute Basis, wohin einen der Sprung führe, liege in der eigenen Verantwortung.

Ihr Kommentar zum Thema