Tuttlingen: 472 Fürsprecher für Mittelaltermarkt

Schwäbische.de

Weiterlesen mit Schwäbische.de

Digital Live oder Digital Premium

  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf Schwäbische.de
  • Artikelarchiv: Lesen Sie alle Artikel von 2001 bis heute

Lokales

472 Fürsprecher für Mittelaltermarkt
Matthias Scharz (links) übergibt die Namen der Unterstützer für eine Neuauflage des Mittelaltermarkts auf dem Honberg am Montag an Tuttlingens Oberbürgermeister Michael Beck.
Matthias Scharz (links) übergibt die Namen der Unterstützer für eine Neuauflage des Mittelaltermarkts auf dem Honberg am Montag an Tuttlingens Oberbürgermeister Michael Beck.
 (Foto:
Stadt Tuttlingen
)

Tuttlingen sz Nicht ganz so erfolgreich wie erhofft ist die Online-Petition gewesen, die sich für einen Mittelaltermarkt im kommenden Jahr auf dem Honberg in Tuttlingen eingesetzt hat. Bis zum Freitag hatten sich 472 Menschen mit der Idee angefreundet. Derweil hat ein Veranstalter der Stadt das Angebot unterbreitet, einen solchen Markt in diesem Jahr zu veranstalten. Allerdings sieht die Stadt dafür keinen geeigneten Termin.

Ihr Kommentar zum Thema