Sigmaringen: 25-Jähriger landet in der Zelle

Schwäbische.de

Lokales

sz
25-Jähriger landet in der Zelle

Verschiedene Männer randalieren.
Verschiedene Männer randalieren.
 (Foto:
Archiv
)

Sigmaringen sz Gleich zu zwei unterschiedlichen Auseinandersetzungen ist es am Samstag gegen 0.45 und 1 Uhr in Sigmaringen gekommen. Zuerst wurden die Polizisten zu einer Auseinandersetzung zwischen drei Männern im Alter von 21, 24 und 30 Jahren gerufen, wo nach ersten Angaben der 30-Jährige auf den 21-Jährigen eingeschlagen hatte, sodass dieser von Sanitäter mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden musste, teilt die Polizei mit.

Während dieser Sachverhaltsaufnahme kam es in einem anderen Unterkunftsgebäude zwischen drei Männern ebenfalls zu einer Auseinandersetzung. In diesem Fall hatte ersten Angaben zufolge ein 21-Jähriger gemeinsam mit einem 30-Jährigen auf einen 25-jährigen stark alkoholisierten Landsmann eingeschlagen, nachdem dieser die Beiden zuvor nicht schlafen ließ und in deren Zimmer randalierte.

Auch bei den polizeilichen Maßnahmen verhielt sich der 25-Jährige derart aggressiv, dass er auf richterliche Anordnung zur Ausnüchterung in einer Gewahrsamszelle untergebracht werden musste.

MEDIATHEK

ONLINE-PREMIUM
Ihr Kommentar zum Thema