Wandmalerei aus dem 12. Jahrhundert in Bamberg entdeckt

Schwäbische.de

Bayern

Wandmalerei aus dem 12. Jahrhundert in Bamberg entdeckt

Bamberg dpa Bei der Sanierung der Kirche St. Gangolf in Bamberg ist eine romanische Wandmalerei aus dem 12. Jahrhundert entdeckt worden. Der Restaurator Peter Turek hatte im Frühjahr erste Hinweise auf das Wandbild gefunden, wie das bayerische Landesamt für Denkmalpflege am Freitag mitteilte. Damals war das Dachwerk der Kirche abgedeckt worden - es zählt zu den ältesten in Bayern. Das rot- und ockerfarbene Wandbild ziert den Innenraum der Kirche. Bislang sind nur Fragmente zu sehen - erwartet werden Ornamente und ein Kopf.

Das Bild sei bis zu einem Brand im Jahr 1185 zu sehen gewesen. Reste der Wandmalerei blieben über 832 Jahre unter der Mauerkrone erhalten. „Der Mäanderfries datiert in eine Phase der Bamberger Geschichte, aus der wir bisher keine Malerei und kaum eine Wandgestaltung kennen“, teilte das Landesamt weiter mit. Es seien noch viele Fragen offen.

Ihr Kommentar zum Thema