Nürnberg verliert gegen Union Berlin

Schwäbische.de

Weiterlesen mit Schwäbische.de

Digital Live oder Digital Premium

  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf Schwäbische.de
  • Artikelarchiv: Lesen Sie alle Artikel von 2001 bis heute

Bayern

Nürnberg verliert gegen Union Berlin
Edgar Salli
Nürnbergs Edgar Salli (l) bekommt von Schiedsrichter Jochen Drees die Gelbe Karte.
 (Foto:
S. Stache
)

Berlin dpa „Eisern“ Union ist nach dem 25. Spieltag die Nummer eins in der 2. Fußball-Bundesliga und kommt dem Aufstieg ins Oberhaus immer näher. Der eingewechselte Österreicher Philipp Hosiner schoss in der 80. Minute die Berliner in einem hart umkämpften Montagsspiel zum 1:0 (0:0) gegen den 1. FC Nürnberg. Union blieb damit auch im neunten Spiel nacheinander ungeschlagen und stellte mit dem sechsten Sieg in Serie einen neuen Clubrekord auf. Das Team von Jens Keller verdrängte mit 50 Punkten den bisherigen Tabellenführer VfB Stuttgart (49) von der Spitze.

Ihr Kommentar zum Thema