IW-Studie: Viel zu viele Häuser auf dem Land

Schwäbische.de

Weiterlesen mit Schwäbische.de

Digital Live oder Digital Premium

  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf Schwäbische.de
  • Artikelarchiv: Lesen Sie alle Artikel von 2001 bis heute

Bayern

IW-Studie: Viel zu viele Häuser auf dem Land
Neubauhaus
Ein Einfamilienhaus steht fast fertiggestellt in einem Wohngebiet. 
 (Foto:
Ingo Wagner/Archiv
)

Köln dpa Deutschlands Häuslebauer bauen in ländlichen Regionen nach Einschätzung des Instituts der Deutschen Wirtschaft viel zu viel. In einer neuen Studie konstatieren die Kölner Wissenschaftler, dass in vielen Landkreisen deutlich mehr gebaut wird als es sinnvoll ist - gemessen an der schrumpfenden Bevölkerung und der Tatsache, dass vielerorts bereits Häuser leerstehen. Das IW empfiehlt den Kommunalverwaltungen eine Reihe von Gegenmaßnahmen.

Ihr Kommentar zum Thema