G8/G9: CSU braucht noch etwas Zeit

Schwäbische.de

Weiterlesen mit Schwäbische.de

Digital Live oder Digital Premium

  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf Schwäbische.de
  • Artikelarchiv: Lesen Sie alle Artikel von 2001 bis heute

Bayern

Marco Hadem und Christoph Trost
G8/G9: CSU braucht noch etwas Zeit

Bayern wird wohl zum neunjährigen Gymnasium zurückkehren – darauf deutet alles hin. Es seien aber noch viele Fragen offen, heißt es in der CSU. Der zuletzt avisierte Zeitplan ist nicht zu halten.
Bayern wird wohl zum neunjährigen Gymnasium zurückkehren – darauf deutet alles hin. Es seien aber noch viele Fragen offen, heißt es in der CSU. Der zuletzt avisierte Zeitplan ist nicht zu halten.
 (Foto:
dpa
)

München lby Die Suche in der CSU nach dem künftigen Abitur in Bayern tritt weiter auf der Stelle. Anders als zuletzt auch von Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) angepeilt, soll es an diesem Mittwoch in der Sitzung der CSU-Landtagsfraktion kein abschließendes Votum für oder gegen eine mögliche Rückkehr zum Abitur nach neun Jahren (G9) geben. Das erfuhr die Deutsche Presse-Agentur nach einem CSU-internen Spitzengespräch in der Nacht zum Dienstag. Stattdessen soll nun ein Zeitplan bis zur Sommerpause im Gespräch sein, wie es hieß.

Ihr Kommentar zum Thema