Petrys Gegner gehen in Stellung

Schwäbische.de

Weiterlesen mit Schwäbische.de

Digital Live oder Digital Premium

  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf Schwäbische.de
  • Artikelarchiv: Lesen Sie alle Artikel von 2001 bis heute

Politik

Andreas Herholz
Petrys Gegner gehen in Stellung
 Im Führungsstreit mit Parteichefin Frauke Petry zeigte sich ihr Stellvertreter und Widersacher Alexander Gauland am Donnerstag kompromissbereit. Nachdem Petry ihren Verzicht auf eine Spitzenkandidatur erklärt hatte, stellte Gauland seine Zustimmung zu ihrem Antrag zur künftigen Ausrichtung der AfD in Aussicht.
Im Führungsstreit mit Parteichefin Frauke Petry zeigte sich ihr Stellvertreter und Widersacher Alexander Gauland am Donnerstag kompromissbereit. Nachdem Petry ihren Verzicht auf eine Spitzenkandidatur erklärt hatte, stellte Gauland seine Zustimmung zu
 (Foto:
dpa
)

Berlin sz Am Tag, nachdem AfD-Chefin Frauke Petry ihre Ambitionen auf eine Führungsrolle im Wahlkampf aufgegeben hat, brodelt es mächtig in der Partei. Anhänger und Gegner bringen sich in Stellung für den bevorstehenden Machtkampf.

MEDIATHEK

ONLINE-PREMIUM
Ihr Kommentar zum Thema