Nach Air-France-Zwischenfall: US-Behörde will A380-Prüfung

Schwäbische.de

Weiterlesen mit Schwäbische.de

Digital Live oder Digital Premium

  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf Schwäbische.de
  • Artikelarchiv: Lesen Sie alle Artikel von 2001 bis heute

Politik Deutschland

Nach Air-France-Zwischenfall: US-Behörde will A380-Prüfung
A380 der Air France
Ein Airbus A380 der Air France auf dem Flughafen in Dresden. Foto: Sebastian Kahnert
 (Foto:
DPA
)

Frankfurt/Main dpa Nach dem Zwischenfall mit einem A380 von Air France-KLM über Grönland hat die US-Luftfahrtbehörde die Untersuchung aller Triebwerke des betroffenen Typs angeordnet. Betroffen sind mindestens 125 Airbus-Flugzeuge - mehr als die Hälfte aller Exemplare des weltgrößten Passagierjets.

Ihr Kommentar zum Thema