NPD-Politiker muss wegen KZ-Tätowierung ins Gefängnis

Schwäbische.de

Weiterlesen mit Schwäbische.de

Digital Live oder Digital Premium

  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf Schwäbische.de
  • Artikelarchiv: Lesen Sie alle Artikel von 2001 bis heute

Politik Deutschland

NPD-Politiker muss wegen KZ-Tätowierung ins Gefängnis
Prozess
Der Angeklagte und dessen Anwalt betrachten Fotos eine Konzentrationslagers.
 (Foto:
Bernd Settnik
)

Brandenburg/Havel dpa Der brandenburgische NPD-Politiker Marcel Zech muss für acht Monate in Haft. Der Kreistagsabgeordnete des Kreises Barnim hatte im November 2015 seine Tätowierung mit den Umrissen eines Konzentrationslagers und dem Spruch „Jedem das Seine“ in einem Schwimmbad gezeigt.

Ihr Kommentar zum Thema